GameBase64

Menüpunkt: GameBase64

Menü: Tools -> GameBase64


GameBase64 (www.gb64.com) ist ein Projekt , welches Spiele vom C64 in einer Datenbank sammelt. In der Datenbank stehen div. Informationen zum Spiel und wo es im Internet gedownloadet werden kann. Emu64 bietet hierzu eine Schnittstelle und eigenes Frontend (GameBase64 - Fenster) an, was die sehr Bedienung vereinfacht.

Screenshot: GameBase64 Fenster aus Emu64 Version 4.20

Mit dem Aufruf von GameBase64 wird ein neues Fenster geöffnet.


Screenshot: GameBase64 Fenster aus Emu64 Version 4.30beta1

Die Datenbankeinträge werden als erstes vom Emu64 eingelesen.  Die Datenbankeinträge werden nur einmal pro Emu64 Start geladen.

Bild: GameBase64 Fenster aus Emu64 Version 4.30beta1 in Teilabschnitten

Die Bedienung des GameBase64 Fenster ist sehr einfach gehalten und wird mit der Maus bedient.  Das  Fenster wird durch einmal anklicken über das Symbol oben rechts im Fenster wieder geschlossen.


Datenbankeinträge

Teilbereich (A) des GameBase64 Fenster

Bild: Teilabschnitt GameBase64 Fenster / Datenbankeinträge


In diesen Teilbereich werden alle Datenbankeinträge der C64 Spiele/Programme angezeigt. Mit dem Schieberegler an der rechten Seite oder mit den Cursortasten können die Einträge hoch und runter gescrollt werden. Wird ein Datenbankeintrag mit der linken Maustaste angeklickt wird im Teilbereich (B) ein Screenshot angezeigt. In den Teilbereichen (D) und (E) werden ggf. die Anzeigen aktualisiert. Mit einem Doppelklick auf ein Datenbankeintrag wird das C64 Programm ggf. gedownloadet und im Emu64 gestartet.


Kontexmenü


In dem Teilbereich (A) kann mit der rechten Maustaste ein Kontexmenü aufgerufen werden.


1

Zu Favoriten hinzufügen

2

Von Favoriten entfernen

3

Favoriten exportieren

4

Favoriten importieren


Der Kontexmenüpunkt (1) ist nur anklickbar, wenn der markierte Eintrag im Teilabschnitt (A) noch kein Favorit ist. Wir ein Datenbankeintrag zu den Favoriten hinzugefügt, wird dieses im Teilabschnitt (A) neben dem Datenbankeintrag durch ein kleines grünes rundes Icon angezeigt. Über den Kontexmenüpunkt (2) wird ein Favorit wieder entfernt. Die Favoriten werden automatisch vom Emu64 geladen und gesichert. Über den Kontexmenüpunkt (3)  kann die eigene Favoritenliste exportiert (als Datei gespeichert) werden und mit dem Kontexmenüpunkt (4) eine Favoritenliste importiert (geladen) werden.


Hinweis


Wird eine Favoritenliste importiert, werden die letzte eigenen Liste überschrieben. Mit dem Knopf können Favoritenliste auch angesehen werden, ohne die eigene LListe zu überschreiben.


Screenshotanzeige

Teilbereich (B) des GameBase64 Fenster

Bild: Teilabschnitt GameBase64 Fenster/Screenshot 1

Bild: Teilabschnitt GameBase64 Fenster/Screenshot 1


Auf der rechten Seite des GameBase64 Fenster wird ein bzw mehrere Screenshots des markieren Eintrag angezeigt. Liegt kein Screenshot des C64 Programmes vor wird eine Dummygrafik eingeladen. Unter dem Bild wird der Name des C64 Programmes angezeigt.


Such- und Favoritenfunktionen

Teilbereich (C) des GameBase64 Fenster

Bild: Teilabschnitt GameBase64 Fenster


Links neben dem Knopf kann per Tastatur ein Suchbegriff eingegeben werden. Wird nach einem Eintrag in der Suchleiste die Taste Return gedrückt oder angeklickt, werden die Suchergebnisse im Teilbereich (A) angezeigt.


Beim Anklicken dieses Knopfes wird eine geänderte Anzeige im Teilbereich (A) wieder zurückgesetzt, so das alle Datenbankeinträge angezeigt werden.


Wird dieser Knopf angeklickt, werden alle hinzugefügten Favoriten im Teilbereich (A) angezeigt.


Nach anklicken dieses Knopfes wird ein Dateiauswahlfenster geöffnet und es kann eine Favoritendatei (Dateiindex .fav) eingeladen werden ohne das die eigene Liste gelöscht wird. Dieses Funktion ist recht Hilfreich beim Austausch von Favoritenliste mit anderen. Die Datenbankeinträge werden im Teilbereich (A) angezeigt. Zur Verdeutlichung der externen Favoriten wird neben den Datenbankeinträgen kleine grüne Kugel mit einem roten E angezeigt. Per Kontexmenü kann über Zu Favoriten hinzufügen (1) ein Eintrag aus der Externen Favoritenliste in die eigene Liste übernommen werden. Wurde der Anzeigemodus gewechselt werden die geladenen externen Daten aus der Anzeige entfernt.


Automatischer Joystickporteinstellung

Teilbereich (D) des GameBase64 Fenster

Bild: Teilabschnitt (D) GameBase64 Fenster


Innerhalb der Datenbank gibt es pro Eintrag auch eine Information über welchen Joystickport das Spiel gespielt wird. Wurde das Häkchen neben Aktivieren gesetzt, kann über das Pulldownmenü bestimmt werden, welcher Joystick (bzw Emulation über Tastatur) genutzt werden soll. Beim Aufruf eines Spieles wird automatisch Emu64 der Port aus dem Datenbankeintrag zugewiesen. Ist das Häkchen nicht gesetzt, sind die normalen Joystickeinstellungen vom Emu64 gültig und das Pulldownmenü ist nicht anklickbar.


Hinweis


Nobody is perfect. Leider gibt es div. Joystickporteintragungen die Falsch sind. Wurde ein Programm aufgerufen, kann der Joystickport sehr einfach über das Kontexmenü im Emu64 Fenster (C64 Fensterausgabe) gewechselt werden. Dies ist kein Fehler vom Emu64 ! Es handelt sich hierbei um fehlerhafte Eintragungen durch das GameBase64 Projekt.


Downloaden & Starten

Teilbereich (E) des GameBase64 Fenster

Bild: Variante 1 Teilabschnitt (E) GameBase64 Fenster


Bild: Variante 2 Teilabschnitt (E) GameBase64 Fenster


Es gibt zwei mögliche Varianten der Knopfanzeige im Teilbereich (E).


Das markierte C64 Programm, im Teilbereich (A), steht noch nicht lokal auf dem genutzten Rechner zur Verfügung. Um das Programm starten zu können muss dieses erst aus dem Internet herunter geladen werden. Wird der Knopf angeklickt, lädt Emu64 das Programmpaket aus dem Internet, entpackt es und startet es automatisch.


Wenn ein Programm vom Emu64 gedownloadet wird, wird der aktuelle Status über die untere Fortschrittsanzeige ausgegeben.


Unter dem Knopf steht in grüner Schrift Lokal Verfügbar, womit über anklicken des Knopfes das Spiel sofort gestartet werden kann, da es schon mal herunter geladen wurde.



Tipp


Wurde ein C64 Programm über die GameBase64 gestartet, muss das GameBase64 Fenster nicht geöffnet bleiben.

Copyright © 2009 - 2010, Thorsten Kattanek

Created with the Freeware Edition of HelpNDoc: Easily create HTML Help documents