Sie sind nicht angemeldet.

Bitte schaut euch auch ruhig den aktuellen Entwicklungsstand der Emu64 Version 5.xx an. Diese läuft schon recht stabil und rückt dem Ende der Portierung (Linux/windows) Woche für Woche immer näher.
https://bitbucket.org/tkattanek/emu64/wiki/Home

Kontrollzentrum

Geburtstage

Speckjaga1 (39)

Neue Benutzer

Mister_Ormond(22. April 2017, 19:37)

rufus(5. April 2017, 21:09)

uwe kranz(25. März 2017, 11:56)

Amatreon(12. März 2017, 13:52)

borstie(19. Februar 2017, 00:46)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Statistik

  • Mitglieder: 824
  • Themen: 1096
  • Beiträge: 7052 (ø 1,78/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mister_Ormond

Umfrage

1

Freitag, 13. Februar 2009, 22:27

Das Minitreibhaus

Nachdem ich letztens mal wieder beim Praktiker war, konnte ich doch nicht mehr widerstehen und habe mir endlich mal ein Minitreibhaus für die Fensterbank gekauft. Mittels diesen kann der Gartenfreund schon jetzt seinen Samen spriessen lassen (keine schweinische Gedanken bitte :D ).
Kurz und gut, am Montag den 09.Februar habe ich gesät. Es gibt insgesamt 36 kleine Töpfchen (aufgeteilt in jeweils drei Gruppen). In der Gruppe 1 sind drei verschiedene Sorten Sonnenblumen, in der Gruppe 2 gibt es zwei versch. Samen (Bäume) aus Ungarn (ob die was werden?)und in Gruppe 3 sind die Samen meiner letztjährigen Zinnien vertreten (fraglich ob man diese überhaupt sähen kann, wäre ja möglich dass man aus den gekauften Samen keine Nachkömmlinge ziehen kann).
Jetzt sind drei Tage ins Land gezogen und es lugt schon etwas hervor, HURRA. Bei den Sonnenblumen haben sich bereits zwei Pflänzchen etwas aus dem Boden geschoben, diese Gattung der Sonnenblumen heisst Helianthus annuus oder auf Deutsch -Goldener Neger-, steht so auf der Packung!

Fortsetzung folgt....

2

Montag, 16. Februar 2009, 08:02

Goldener Neger? Goldener Chinese kann ich mir ja noch vorstellen, goldener Buddah noch besser,... aber lassen wir das... meine Chilis kucken auch schon aus der Erde :)
Wünsche dir noch viel Erfolg mit den kleinen Pflänzchen!

3

Montag, 16. Februar 2009, 13:51

Ja, die heissen wirklich so, gibs mal bei Google/Bildersuche ein. Das ist die Sonnenblumenart an die wir alle denken, wenn wir den Namen Sonnenblume hören, grosse goldene Blütenblätter und ein dunkler Fruchtkörper.

Ach übrigens.. die Zinnien sind teilweise auch schon hervorgekommen (Nachkömmlinge aus gekauften Samen wachsen also doch auch). Nur die Ungarn lassen sich noch Zeit, wie lange denn noch?

Fortsetzung folgt...


P.S. solch kleine Chilis werden auch als Naschzipfel bezeichnet :D

Thorsten Kattanek

Emu64 - Entwickler

  • »Thorsten Kattanek« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 1 282

Wohnort: Berlin

Beruf: Konstruktion / CNC-Programmierer

  • Nachricht senden

4

Montag, 16. Februar 2009, 18:57

Schön das ihr eine grünen Daumen habt, ich hab höchstens rote Fingerkuppen wenn ich sie mir beim Coden wund getippt habe. Loool
Das mit dem Grünzeug überlasse ich lieber meiner Frau :D

MfG Thorsten
Ich möchte gerne die Welt verändern, doch Gott gibt den Quelltext nicht frei.

Peggy

Beta-Tester

  • »Peggy« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 680

Wohnort: Lage/Lippe

Beruf: KFZ-Elektriker

  • Nachricht senden

5

Montag, 16. Februar 2009, 19:34

Ich lass das auch gleich ganz mit dem Grünzeugs.Und Minitreibhaus? Wir wohnen auf dem Gelände einer Gärtnerei....wir sind von Treibhäusern umgeben!!! Da brauch ich dann wirklich keins in der Wohnung. :D :D :D :D
Plus auf Masse, das knallt Klasse.

6

Dienstag, 17. Februar 2009, 23:00

das mit dem minitreibhaus ist auch nicht so wichtig, ich habe den deckel von meinemletztes jahr verloren (der taucht bestimmt im sommer wieder auf und verschwindet dann bis nächstes Jahr im frühjahr wieder auf unerklärliche weiße wieder...) und die ersten Chilis schauen wie gesagt schon aus der Erde. Könnte aber auch daran liegen dass der ganze Apparat auf der schön warmen Heizung steht.
Ich benutz das nur weil das viele kleine Töpchen recht platzsparend untergebracht sind. Mir graut es jetzt schon vor dem aussortieren, da ich bedingt durch chronischen Platzmangel nicht alle aufgegangenen Chilis weiter großziehen kann ;)

7

Montag, 23. Februar 2009, 23:06

So gestern habe ich mal 8 Pflänzchen umgesetzt auf einzelne Töpfchen, denn im Treibhaus war beim besten Willen kein Platz mehr für die (das grösste hat mittlerweile eine Höhe von 20 cm erreicht).

8

Dienstag, 3. März 2009, 00:44

Also das mit den Samen aus Ungarn hat nicht hingehauen, da wächst nichts. Die sind in der Erde verfault. Ich mixe mal ne Spezialerde an (mit etwas Sand). Die anderen Pflänzchen wandern bald ins Freie (wo sie auch hingehören).
Das mit dem Treibhaus ist so ne Sache, das Zeug wächst zwar schnell in die Höhe, ist dabei aber sehr "dünnbeinig".
Im Freien gesätes sieht da sehr viel robuster aus. Hoffentlich wirds bald Frühling :rolleyes:

Thorsten Kattanek

Emu64 - Entwickler

  • »Thorsten Kattanek« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 1 282

Wohnort: Berlin

Beruf: Konstruktion / CNC-Programmierer

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 3. März 2009, 19:04

Ja, stimmt wird Zeit das Frühling wird und dann kommt auch schon der Sommer 8o
Ich möchte gerne die Welt verändern, doch Gott gibt den Quelltext nicht frei.