Sie sind nicht angemeldet.

Bitte schaut euch auch ruhig den aktuellen Entwicklungsstand der Emu64 Version 5.xx an. Diese läuft schon recht stabil und rückt dem Ende der Portierung (Linux/windows) Woche für Woche immer näher.
https://bitbucket.org/tkattanek/emu64/wiki/Home

Kontrollzentrum

Geburtstage

Speckjaga1 (39)

Neue Benutzer

Mister_Ormond(22. April 2017, 19:37)

rufus(5. April 2017, 21:09)

uwe kranz(25. März 2017, 11:56)

Amatreon(12. März 2017, 13:52)

borstie(19. Februar 2017, 00:46)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Statistik

  • Mitglieder: 824
  • Themen: 1096
  • Beiträge: 7052 (ø 1,78/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mister_Ormond

Umfrage
  • »Andreas Goller« ist männlich
  • »Andreas Goller« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 789

Wohnort: Rastatt

Beruf: Bauzeichner - halbtags

  • Nachricht senden

1

Montag, 24. Dezember 2012, 00:06

Kurs - Profi-Sprites mit Multiplexer

Hallo Leute

Da ich immer auf der Suche nach einer guten Multiplexer-Routine war, habe ich tatsächlich eine gefunden.
Und zwar in einer C64´er Ausgabe Januar-1994. Der Kurs dazu erstreckte sich auf 3 Teile mit dem Klangvollen Namen "Profi - Sprites".
Das schöne an diesen Kurs war das der Original Quellcode auf der Heft Diskette war. Also habe ich mir den Code geschnappt, der im übrigen in Turbo Ass geschrieben wurde,
und ihn für den Relaunch mit ACME-Assembler lauffähig gemacht.
Damit alle was davon haben, habe ich noch den Kurs aus den C64´er Magazin (waren schon in PDF-Formate vorhanden) noch mal eingescannt, damit ich die Teile zusammenfassen konnte mit Word.
Und das habe ich dann wieder als PDF-Datei abgespeichert.

Muss aber erwähnen das die Routine nicht ganz einfach zu verstehen ist. Ich habe fast einen ganzen Tag gebraucht um einen großen Sprite zum laufen zu bringen.
Der große Sprite bestand aus 14 einzeln Sprites.
Was ich nicht geschafft habe, ist eine Move mit animierten Sprites zu erzeugen. Also wenn das einer Schaft, soll er es hier veröffentlichen damit ich das auch noch hinbekomme.
Ansonsten ist die Routine echt Top, finde ich.

Jetzt habe viel Spass damit.
Nach dem auspacken der Datei sollen folgendes enthalten sein:

Kurs Profi-Sprites.pdf ; der C64´er Kurs von mir zusammen gefasst
Sprite-Mover - ACME-Version.asm ; Die Multiplexer-Routine von Ingo Kusch
sprites.prg ; Die Sprites für das Demo von Sprite-Mover

Datei:
index.php?page=Attachment&attachmentID=830


Gruss Andreas
Ich liebe den Sound vom C64´er 8o 8o

2

Sonntag, 30. Dezember 2012, 21:53

Hi Andi,

Ich bedank mich schon mal für die Datei :D
Was meinst du genau mit ein Move der Sprites?.. daß sich all die Spriteteile zusammen bewegen oder all die Spriteteile animiert werden?

Gruß
freak

  • »Andreas Goller« ist männlich
  • »Andreas Goller« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 789

Wohnort: Rastatt

Beruf: Bauzeichner - halbtags

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 30. Dezember 2012, 22:58

Hi 6581freak

Was ich meinte, wenn du einen Sprite hast der animiert ist und sich über den Bildschirm bewegt soll.
Das habe ich bis jetzt noch nicht geschafft. Zur Zeit Rätsel ich und Selmiak über die Sinustabellen nach. Wir wollten gerne eigene haben. Aber das erweist sich schwieriger als gedacht.
Normale Sinuswerte gehen nicht, da fängt der Sprite an zu zittern. Jetzt habe ich im Forum64 danach gefragt woran das liegen kann.
Hier die Antwort

Zitat

So viel sei verraten: Eine Sinusfunktion verläuft ja lückenlos
kontinuierlich und wir picken uns für Sinussprite-Sachen ja nur eine
handvoll fixer Werte da raus. Gerade an Maximum und Minimum der Kurve
kann das manchmal als Spritebewegung etwas zitterig aussehen; z.B. wenn
man eine 1 Pixel Abweichung für nur einen Frame hat am Maximum oder
Minimum - dann bügel ich das gerne mal per Hand aus.
Das heist viel Handarbeit. Außer einer von uns hier weis einen besseren Rat

Gruss Andreas
Ich liebe den Sound vom C64´er 8o 8o

4

Montag, 31. Dezember 2012, 02:28

handarbeit brauchen wir doch nicht, da sind wir viel zu clever, wir haben ja die werte, nur passt die bewegung so gar nicht zu den werten!
Ne Routine die einen sprite nach eine tabelle bewegt wäre einfach ideal. Mehr brauchen wir doch gar nicht.

5

Donnerstag, 3. Januar 2013, 00:34

@Andi, also Bewegung und Animation meinst du vielleicht sowas in der Art ?

index.php?page=Attachment&attachmentID=836

Das ist jetzt nur ein schnelles Rohbeispiel, das Vogelvieh aus dem Game Entombed wurde dafür missbraucht :P

Wie üblich (und von mir getestet): sollte einem die Spritebewegung ein bisschen ruckelig vorkommen, auf dem realen C64 läuft das geschmeidiger ab, genau wie für Text-Scrollers.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »6581freak« (3. Januar 2013, 11:38)


6

Dienstag, 16. April 2013, 13:45

Super

super kurs und gut beschrieben :)

  • »Andreas Goller« ist männlich
  • »Andreas Goller« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 789

Wohnort: Rastatt

Beruf: Bauzeichner - halbtags

  • Nachricht senden

7

Freitag, 25. Oktober 2013, 07:11

Hi

Ich finde es ja schöne das hier viele über die Multiplexer-Routine sprechen,
aber nach groben lesen des letzten Textes, bin ich der Meinung, das Turnschuhwerbung hier nichts zu suchen hat.

Gruss Andreas
Ich liebe den Sound vom C64´er 8o 8o

8

Freitag, 25. Oktober 2013, 17:39

jupp, hab den spam mal entfernt.