Sie sind nicht angemeldet.

Bitte schaut euch auch ruhig den aktuellen Entwicklungsstand der Emu64 Version 5.xx an. Diese läuft schon recht stabil und rückt dem Ende der Portierung (Linux/windows) Woche für Woche immer näher.
https://github.com/ThKattanek/emu64

Kontrollzentrum

Geburtstage

Heute hat niemand Geburtstag.

Neue Benutzer

janney(1. Mai 2018, 08:15)

rba1207(7. April 2018, 10:35)

luck42(16. März 2018, 13:03)

MiniWiesel1512(18. Januar 2018, 18:23)

Shooter(12. Januar 2018, 23:11)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Statistik

  • Mitglieder: 841
  • Themen: 1109
  • Beiträge: 7119 (ø 1,5/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: janney

Umfrage

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Emu64. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 27. Dezember 2012, 18:07

Kann kein Wort in den Speicher laden

Hallo

Ich habe ein Problem mit dem Crossassembler in EMU64.
Ich versuche ein Programm aus einem OnlineBuch auf dem Crossassembler von EMU64 zum laufen zu bringen.
Es hackt aber an dieser Stelle:
W $1234
Dieser Befehl soll zwei byte in den Speicher laden.
Hier das ganze Programm:

*=$C000
CLC ;clear carry
LDA SUM1 ;Load content of variable SUM1 into accumulator
W $1234 ;Word
ADC SUM2
STA SUMM
S 2 ;Add two spaces for the variable $0000
BRK ;BReaK ends the program

Hier ist die Seite des Buches (sollte sich jemand soviel Arbeit machen mir zu helfen):
http://members.chello.at/wiener.freiheit/ass/ass5.htm
In der ersten Spalte.

DANKE für alle hilfreichen Antworten.
Antworter, die mich von meinem Vorhaben abbringen wollen sind nicht willkommen.

Thorsten Kattanek

Emu64 - Entwickler

  • »Thorsten Kattanek« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 1 298

Wohnort: Berlin

Beruf: Staatlich geprüfter Techniker in Elektrotechnik / Informatik

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 27. Dezember 2012, 18:22

Hallo erst mal,

ein Word kann man nicht direkt im Emu64 Crossassembler eingeben:

Anstatt W $1234 geht aber ...

Quellcode

1
.Byte $34,$12

Also Byteweise ... erst das niederwertige Byte dann das höherwertige Byte in den Speicher schreiben.

Siehe auch hier im Handbuch >KLICK<

MfG Thorsten

Thorsten Kattanek

Emu64 - Entwickler

  • »Thorsten Kattanek« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 1 298

Wohnort: Berlin

Beruf: Staatlich geprüfter Techniker in Elektrotechnik / Informatik

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 27. Dezember 2012, 18:32

Den Befehl "S 2" gibt es so auch nicht im Emu64. Man nehme

Quellcode

1
.Byte 0,0

MfG Thorsten

4

Freitag, 28. Dezember 2012, 09:27

Wo gibt es denn für deinen EMU64 Crossassembler eine Befehlsrefferenz?

Guten Morgen Thorsten

Leider finde ich im Handbuch zu EMU64 keine vollständige Befehlsrefferenz für den Crossassembler.
Gibt es diese im Internet schon und wo?

MbG Jan

Thorsten Kattanek

Emu64 - Entwickler

  • »Thorsten Kattanek« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 1 298

Wohnort: Berlin

Beruf: Staatlich geprüfter Techniker in Elektrotechnik / Informatik

  • Nachricht senden

5

Freitag, 28. Dezember 2012, 10:39

Das was im Handbuch steht ist alles was der interne Crossassembler vom Emu64 kann. Ich hoffe du meinst jetzt aber nicht die C64 Opcodes. Er ist sehr minimalistisch und war eigtl. nur enstanden, damit ich den Emu64 schneller Testen kann. Also für kleine Projekte völlig ausreichend, aber für größere und umfangreiche Sachen sollte man auf alternativen zurückgreifen. Emu64 arbeitet z.B. super mit dem Relaunch zusammen. So kann man im Relaunch programmieren und live mit dem Emu64 testen und debuggen. Hier habe ich mal ein Tuturial darüber gemacht.
ACME + Emu64 Tutorial

MfG Thorsten