Sie sind nicht angemeldet.

Bitte schaut euch auch ruhig den aktuellen Entwicklungsstand der Emu64 Version 5.xx an. Diese läuft schon recht stabil und rückt dem Ende der Portierung (Linux/windows) Woche für Woche immer näher.
https://github.com/ThKattanek/emu64

Kontrollzentrum

Geburtstage

wishi (43)

Neue Benutzer

janney(1. Mai 2018, 08:15)

rba1207(7. April 2018, 10:35)

luck42(16. März 2018, 13:03)

MiniWiesel1512(18. Januar 2018, 18:23)

Shooter(12. Januar 2018, 23:11)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Statistik

  • Mitglieder: 841
  • Themen: 1109
  • Beiträge: 7119 (ø 1,52/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: janney

Umfrage

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Emu64. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Thorsten Kattanek

Emu64 - Entwickler

  • »Thorsten Kattanek« ist männlich
  • »Thorsten Kattanek« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 298

Wohnort: Berlin

Beruf: Staatlich geprüfter Techniker in Elektrotechnik / Informatik

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 29. September 2009, 23:26

PAL jetzt richtig ...

Nachdem ich im Forum64 von "Sauhund" viele Tips und Hinweise zum PAL Modus bekommen habe,
habe ich sie nun im Emu64 umgesetzt. Somit wird jetzt die Farbpalette im "PAL Modus" berechnet,
und es wird keine Vordefinierte Palette genommen. Dann wird intern das YUV Farbmodel benutzt womit
Farbverschiebungen berechnet werden können.
Somit ist es jetzt möglich echtes "C64 Farbmischen" auf dem Emu64 anzusehen. Das ganze benötigt zum jetzigen Zeitpunkt noch ne menge CPU Last, jedoch habe ich es noch nicht optimiert.
Das Ergebnis lässt sich aber sehen denke ich. Und noch was, beide Bilder sind mit der gleichen VIC Emulation !!

Hier, ein Vergleich ...

index.php?page=Attachment&attachmentID=104index.php?page=Attachment&attachmentID=105

So, das wollt ich euch nur mal so mitteilen, damit ihr nicht denkt ich ruh mich aus :D :D

MfG Thorsten
Ich möchte gerne die Welt verändern, doch Gott gibt den Quelltext nicht frei.

Mugg

* Mugg / Giri *

  • »Mugg« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 1 700

Wohnort: Langen (Hessen)

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. September 2009, 18:49

Hallo Thorsten,

das sieht ja wirklich viel versprechend aus. Da bin ich ja schon ganz kriblig auf die nächste Beta :-) ...


Grüße,
Mugg

Peggy

Uhreinwohner

  • »Peggy« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 691

Wohnort: Lage/Lippe

Beruf: KFZ-Elektriker

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 30. September 2009, 20:42

Schick ,Schick,.....gefällt mir.

Weiter so!
Plus auf Masse, das knallt Klasse.

4

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 22:06

auch wenn ich, wenn ich schon emuliere auch lieber die normale 'glatte' Anzeige bevorzuge gefallen mir die kräftigen Farben :)
wenn du schon am Grafikoutput rumschraubst würde ich mir eine Option 2xScreensize wünschen, also nix mit Fenster großziehen und hoffen, dass es ungefähr 2x ist, sondern fest eingestellt mit festen Werten und doppelten, bzw. vierfachen Pixeln :)

Thorsten Kattanek

Emu64 - Entwickler

  • »Thorsten Kattanek« ist männlich
  • »Thorsten Kattanek« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 298

Wohnort: Berlin

Beruf: Staatlich geprüfter Techniker in Elektrotechnik / Informatik

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 22:20

Zitat

auch wenn ich, wenn ich schon emuliere auch lieber die normale 'glatte' Anzeige bevorzuge gefallen mir die kräftigen Farben :)
Man kann ja den PAL Modus abschalten dann ist alles wie immer. Nur, mit dem dem PAL Modus
werden z.B. Mischfarben korrekt angezeigt, wie beim Fernseher. Man sieht das am besten, bei dem Vergleichsbild.
Zähle mal die Graufarben und dann schau mal ins C64 Handbuch wieviel der C64 eigtl. hat ;)

MfG Thorsten
Ich möchte gerne die Welt verändern, doch Gott gibt den Quelltext nicht frei.

Mugg

* Mugg / Giri *

  • »Mugg« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 1 700

Wohnort: Langen (Hessen)

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

6

Freitag, 2. Oktober 2009, 10:49

Thorsten ich weiss das du auf deiner To Do Liste auch das Thema 4:3 usw drauf hast, aber es ist doch erstaunlich wie oft man(n) zu diesen Themenkomplex zurückkehrt :-). Fakt ist, der C64 hat feste Breiten und nur eine Hand voll Farben. Das Thema PAL und Mischfarben bzw besondere "Auflösungen" sind wichtig, damit wir uns an schönen Demos ergötzen können ;-).

Ich denke wir werden wohl in naher Zukunft kein perfektes Röhrenbild auf einen TFT Bildschirm erleben. Leider ist nicht auf jedem Bildschirm rot gleich rot usw.

Ich habe auch die alten Emu64 (bis 4.00) eingestellt, weil es über meinen TFT besser rüber kommt, auch wenn es bei manchen Demos nicht ganz so Hübsch aussieht. Es liegt einfach daran das die Technik die wir aktuell nutzen, einen dazu verleitet. Klar der Cevi kann nicht besser sein. Jemand der einen Röhrenmonitor benutzt wird das vielleicht gar nicht nachvollziehen können :-).

Ich weiss nicht wie viele Emu64 wirklich im Vollbild nutzen, aber ich nutzen Emu64 ausschließlich im Fenstermodus (bei mir sieht es einfach im Vollbild nicht schön aus, wegen Breitbildschirm usw). Ich vermute viele ergeht es ähnlich.

Was für mich persönlich ärgerlich ist, das Emu64 nicht die letzte Fenstergröße merkt. Wenn man im normalen Modus arbeitet, zieht man automatisch am Fenster. Es funktioniert ja auch und sieht gut aus ! Der aktuelle PAL Modus ist in meinen Augen auch gut nutzbar und wenn ich weiss das eine Anwendung damit richtig läuft, nutze ich das ganze gleich im PAL damit das Fenster auch größer ist. Aber wehe ich will es noch größer :-(. Vielleicht bin ich nicht wirklich fähig, aber meistens sieht es nicht gut aus.

Wie auch immer, ich will vom Prinzip des ziehbaren Fenster auch nicht wirklich weg, aber es wer schön wenn es im 4:3 Format ziehbar wer. Man kann ja im Setup einen Häckchen setzten ob 4:3 oder frei Skalierbar.

Mir ist klar, das der Emu64 nicht mit 1000 Setupeinstellungen unübersichtlich werden soll, aber ich könnte mir vorstellen das man den Nutzer auch die Möglichkeit geben könnte selbst Farbtabellen anzulegen.

Noch eine kleine Idee, wie wer es mit einer Art Fernbedienung fürs "Fenster" ?
Ich denke hierbei an eine für den Anwender selbst Tastenprogrammierbar.

index.php?page=Attachment&attachmentID=106 So brauch man sich bei den wichtigsten Funktionen nicht durch Menüs bzw Kontexmenüs durcharbeiten ;-).

Thorsten laß dich nicht beirren. es sind nur wünsche und das du nicht alles gleich umsetzten kannst ist wohl jedem klar :-) ...

Grüße,
Mugg

  • »Andreas Goller« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 806

Wohnort: Rastatt

Beruf: Bauzeichner - halbtags

  • Nachricht senden

7

Freitag, 2. Oktober 2009, 11:38

hI

Das sie ja mit dem Pal SUPER aus. :thumbsup:
Das mit der 4:3-Einstellung würde ich mir auch wünschen.

Gruss Andreas :)
Ich liebe den Sound vom C64´er 8o 8o

8

Freitag, 2. Oktober 2009, 21:49

Zitat


Zähle mal die Graufarben und dann schau mal ins C64 Handbuch wieviel der C64 eigtl. hat ;)

MfG Thorsten


okay, das hat was :D

...ich hab da mal was vorbereitet...

Thorsten Kattanek

Emu64 - Entwickler

  • »Thorsten Kattanek« ist männlich
  • »Thorsten Kattanek« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 298

Wohnort: Berlin

Beruf: Staatlich geprüfter Techniker in Elektrotechnik / Informatik

  • Nachricht senden

9

Freitag, 2. Oktober 2009, 22:07

Sag ich doch :P
Nette Animation, somit sieht man den Unterschied noch besser .. :thumbsup:

Das mit den 4:3 usw. baue ich 100% in der V4.30 ein, mich ärgert das auch schon länger ....

MfG Thorsten
Ich möchte gerne die Welt verändern, doch Gott gibt den Quelltext nicht frei.