Sie sind nicht angemeldet.

Bitte schaut euch auch ruhig den aktuellen Entwicklungsstand der Emu64 Version 5.xx an. Diese läuft schon recht stabil und rückt dem Ende der Portierung (Linux/windows) Woche für Woche immer näher.
https://github.com/ThKattanek/emu64

Kontrollzentrum

Geburtstage

Oliviero (37)

Neue Benutzer

rba1207(7. April 2018, 10:35)

luck42(16. März 2018, 13:03)

MiniWiesel1512(18. Januar 2018, 18:23)

Shooter(12. Januar 2018, 23:11)

Robbie1985(24. Dezember 2017, 13:04)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Statistik

  • Mitglieder: 841
  • Themen: 1107
  • Beiträge: 7108 (ø 1,67/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: rba1207

Umfrage

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Emu64. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Thomas Daden

* Mugg / Giri *

  • »Thomas Daden« ist männlich
  • »Thomas Daden« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 700

Wohnort: Langen (Hessen)

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

1

Samstag, 17. November 2012, 10:58

Connected 10 (30.11.2012-02.12.2012)

Zitat

Die 10!!! Connected steht schon fast vor der Tür.

Sie findet am 30.11.2012 - 02.12.2012 statt.

Als Location dient wieder das alte Stadtwerkehaus in Uetersen.


Als Gäste der [connected] 10 begrüßen wir diesmal die Jungs von der HomeCon, welche mit uns zusammen unser kleines Jubiläum (2,5 Jahre - CONN 10) über 3 Tage lang feiern werden. Neben etlichen anderen Überraschungsgästen.

Rechner, Konsolen, Raritäten, Lightguns, Schlafsäcke und gute Laune eingepackt ! :D

- Hinzu kommt, daß wir diesmal mind. 3 Compos mit dazu passender Siegerehrung und Preisen vorbereiten werden.
- Zzgl. werden wir noch einige Hardware- und Softwarepräsentationen mittels Beamer & Leinwand präsentieren. Also Hard- und Software zum Anfassen mitsamt dazugehöriger Schulung.
Wer also schon immer mal AROS, MorphOS oder Classic Amigas mit AOS 4.1 live oder auch den einen oder anderen etwas selteneren Rechner erleben wollte, hat nun diesmal die Gelegenheit dazu.
- Auch bzgl. einer Software Neuentwicklung für den CeVie haben wir eine kleine bombige Überraschung parat.
- Zudem können wir zum ersten Mal unseren hauseigenen Server zur Verfügung stellen und laden euch ein, euch dort einmal so "richtig schön" austoben zu können. ;)
- Evtl haben wir auch wieder unsere hausinterne LAN Station (bißchen D**m, Qu**e oder ähnliches gefällig ?) aufgebaut !?
- Arcadeautomat mit etlichen tausend Games, sowie Lightgun Station (PS2, Wii und Dreamcast) stehen diesmal eh wieder parat.
...und noch so Einiges mehr...

ANMELDUNGEN IM:

- Forum64
und
- Circuit-Board.de


Ort:Altes Stadtwerkehaus - 25436 Uetersen - Parkstraße 1
Eintritt: 5€
Termin: 30.11.2012 bis 02.12.2012
Uhrzeit: Freitag ab 13 Uhr bis Sonntag Open End

Thomas Daden

* Mugg / Giri *

  • »Thomas Daden« ist männlich
  • »Thomas Daden« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 700

Wohnort: Langen (Hessen)

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

2

Samstag, 17. November 2012, 11:07

Hallo Leute,

wie die meisten bestimmt wissen gehöre ich zu den Leuten die immer wieder bei der HomeCon mitmischen und zum Glück gibt es noch weitere schöne und interessante retro-computing-veranstaltungen. Die Connected gehört garantiert dazu. Leider ist der hohe Norden um Hamburg für viele ein sehr weiter Weg. Genau aus diesem Grund war ich selbst noch nicht da, aber zur Connected 10 werde ich die Pferde satteln und hinfahren.

Vielleicht sieht man sich ja dort.

Grüße,
Thomas
(Mugg)

  • »Andreas Goller« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 803

Wohnort: Rastatt

Beruf: Bauzeichner - halbtags

  • Nachricht senden

3

Samstag, 17. November 2012, 11:10

Hi Thomas

hört sich alles sehr schön an, aber das ist mir wirklich zu Weit. Das ist ja in der Nähe von Cuxhaven. Also wenn ich ich mal in den Norden fahre würde, wäre ich dort gerne länger :)
Aber für nur drei Tage, na ich weis nicht.
Aber die HomCon könnte doch auch mal so was machen :D
Dann wäre ich dabei

Gruss Andreas
Ich liebe den Sound vom C64´er 8o 8o

Thomas Daden

* Mugg / Giri *

  • »Thomas Daden« ist männlich
  • »Thomas Daden« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 700

Wohnort: Langen (Hessen)

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

4

Samstag, 17. November 2012, 11:17

Hi Andreas,

ich finde es schon interessant das die da so viel Programm machen und ich bin wirklich gespannt wie das da läuft. Ich denke das im Ansatz zwischen Connected und HomeCon der klare Unterschied ist ... die Connected macht sich einen Plan und die HomeCon ist natürlich nicht Planlos, aber hat einfach keine festen Themen. Wir machen worauf wir Lust und Laune in dem Moment haben. Ich werde Berichte und Bilder von der Connected mitbringen ;-).
Grüße,
Thomas

5

Dienstag, 20. November 2012, 22:44

Auf Fotos und Berichte freue ich mich schon und bin gespannt :)

Thomas Daden

* Mugg / Giri *

  • »Thomas Daden« ist männlich
  • »Thomas Daden« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 700

Wohnort: Langen (Hessen)

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

7

Samstag, 24. November 2012, 11:15

Ich werde min 6 Stunden mit dem Auto unterwegs sein. Kommt noch darauf an wie es bei Hamburg dann aussieht, wegen Staus usw.

Es ist schon eine lange Strecke und ich würde es auch nicht ständig machen. Die Kollegen im Norden haben aus einer zwei Tages Veranstaltung noch eine drei Tage Treffen gemacht und dann lohnt sich ein kleiner Urlaub im Norden Deutschlands ;-).

Grüße,
Thomas

Thomas Daden

* Mugg / Giri *

  • »Thomas Daden« ist männlich
  • »Thomas Daden« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 700

Wohnort: Langen (Hessen)

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

8

Samstag, 8. Dezember 2012, 09:10

Willkommen auf der Connected 10 (30.11 bis 02.12.2012)

[gallery]1456[/gallery]

Ich habe versprochen einen kleinen Bericht zu meiner Abenteuerreise zur Connected zu verfassen. Um es gleich vorweg zu nehmen, ich werde um Weihnachten einen längeren auf der homecon.net Web-Seite veröffentlichen. Die nächste Digital Talk wird ebenfalls eine Bericht von der Connected 10 enthalten ;-).

Bei mir stand das ganze auf der Kippe, ob und wie ich evtl. am Freitag den 30.11 nach Hamburg komme. Hamburg wird immer als Zielpunkt genannt, aber die Connected wird in Uetersen ca. 30 Minuten von Hamburg ausgerichtet. Für mich persönlich bedeutet es eine Strecke von ca. 550KM. 6 Stunden fahrt ist schon heftig. Ich konnte zum Glück den Freitag frei nehmen, so das ich plante früh am Freitag los zu Düsen. Leider wurde am Freitag eine Vollsperrung auf der A7 gemeldet :-(. Morgens um 7 Uhr wurde im Radio gesagt, das die Unfallstelle um ca. 10 Uhr geräumt sein soll. Aus diesem Grund bin ich das ganze ruhig angegangen und um 10:30 Uhr gestartet. Die Unfallstelle war ca. 2 Stunden entfernt. Leider habe ich von meinen Navi rein legen lassen, denn ich bin voll in einen Stau vor der besagten Unfallstelle gefahren. Eine Stunde erster Gang und rollen ... :-(. Aus diesem Grund bin ich, über einen kurzen Abstecher im Hotel, erst nach 19 Uhr auf der Conneted aufgeschlagen.

[gallery]1423[/gallery]

Es gab gleich ein echten herzlichen Empfang. Einigen Leuten bin ich schon auf anderen Veranstaltungen begegnet oder virtuell in div. Foren. Man hat sich gleich erkannt ... naja, wenn man von einer Ausnahme absieht ;-) ... da wurde ich mit Retrowurst verwechselt. Hierzu ist zu sagen, ja von der Entfernung kann man uns verwechseln und wir sind beides HomeCon Mitstreiter ... aber so kommt man auch ins Gespräch und schubs hat man Milo vom RETRUN Magazin kennengelernt :-).

Einige Namen aus Foren die ich kannte haben durch die Connected für mich ein Gesicht erhalten und wie auf anderen Treffen gab es keine Berührungsprobleme. Man konnte sich durchweg mit allen unterhalten.

Ich habe meinen Amiga 2000 mit HxC Floppyemulator und div. Erweiterungen dabei gehabt.

[gallery]1393[/gallery]

Als Alternativsystem hatte ich noch eine ATARI Flashback 2 dabei gehabt ;-).

Es gab einiges interessantes und für mich auch neues zu sehen. Keine Frage das es C64 und andere Commodore Rechner zu sehen gab.

[gallery]1406[/gallery]
[gallery]1408[/gallery]

Auch das Cameleon von Jens Schönfeld war am Start. Gut das ist ein Stück Hardware welches mächtig Streitpotenzial hat.
[gallery]1402[/gallery]
[gallery]1397[/gallery]

Wrampi stellte Freitag Abend ein neues C64 Spiel vor. Ich gebe zu ich habe das Spiel nicht wirklich begriffen, da ich nicht die ganze Zeit bei der Vorstellung dabei war.

Download: http://noname.c64.org/csdb/release/?id=113195

[gallery]1404[/gallery]

Dieser SX64 hat mich gleich in Bann gezogen und nach einem Gespräch mit dem Besitzer stellte sich raus, das da gar kein SX64 mehr drin ist. Der Besitzer hat das ganze so aus der Bucht heraus gekauft, Ein Kontrolmonitor mit Labornetzteil.

[gallery]1441[/gallery]

Nicht nur Computer und Spielkonsolen gab es auf der Connected. Whacky Wit das Brettspiel hat ebenfalls den Weg in den hohen Norden geschafft. Kangaroo MusiQue der Erfinder von Whacky Wit, hat sein Spielbrett mit einer Freude vorgestellt, das es sogar zwei junge Männer von ihren X-Box mit Call of Duty abgehalten hat. Die Kerle haben runde um runde Whacky Wit gezockt :-).

[gallery]1430[/gallery]

Das Brettspiel hat auch wegen den hohen Kosten zu Diskussionen geführt. Ein Brettspiel was fast 400 Euro kostet ist schon heftig, aber der Grund hierbei ist recht einfach. Das ganze ist Handarbeit und wird in Deutschland produziert. Es sind über 400 Einzelteile und das ganze wiegt über 7KG.

Ich saß mit Retrowurst und Kangaroo auf einer Ecke und wir hatten wirklich viel zu lachen :D .

[gallery]1461[/gallery]

Schleichwerbung ;-), nein auf der Connected waren einige der Macher der RETURN zu gegen und man konnte sich mit den Jungs super unterhalten.

[gallery]1427[/gallery]

Die Connected Orgas dürften einen einmaligen Service anbieten. Fernseher und Monitore zum Ausleihen. Damit können die Teilnehmer das ganz schwere Gerät daheim lassen. Gerade etwas für Bahnfahrer :-).

Fazit

Die Orgas der Connected haben meinen echten Respekt. Auch wenn das eine oder andere nicht 100% geklappt hat, haben sie eine wirklich schöne Veranstaltung organisiert ! Ich war drei Tage in Uetersen und habe mich sau wohl gefühlt und der Wunsch wieder hinzufahren keimt auf :D.

Es ist ein hartes Stück Arbeit was die Jungs im hohen Norden aufgebracht haben, aber der Erfolg hat sich gezeigt. Es wurden 75 Besucher gezählt was auf der Connected ein neuer Besucherrekord bedeutet und die Leute hatten alle ihren Spaß.

Was vielleicht noch gesagt sein sollte. Die Connected ist keine reine retro-computing Veranstaltung. Aktuelle Rechner und Spielkonsolen sind ebenfalls erlaubt. Aus diesem Grund gab es auch einige Spiele ab FSK18. Mögen mir die Orgas der Connected verzeihen, aber die Connected ist nicht unbedingt eine Familienveranstaltung, sondern eher was für ältere Teens / Erwachsene.

Es gab einen kleinen Obolus von 5 Euro zu entrichten, aber diese wurden durch freien Kaffee und Brötchen wieder wett gemacht. Es schadet nicht Remaxx oder einen anderen Orga ein paar Euro als Spende da zu lassen ;-) ...

Ich gebe der Connected mein persönliches Prädikat Wertvoll und kann wirklich einen Besuch empfehlen :thumbsup: .

----------------------------------

Weitere Infos und Termine unter http://www.homecomputerworld.de/.
Eine Auswahl meiner Bilder hier im Forum unter http://www.emu64-projekt.de/forum/index.…ag=connected+10 .
Alle meine Bilder unter http://www.thomas-daden.de/artikel/doku.…ed:connected_10 .

  • »Andreas Goller« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 803

Wohnort: Rastatt

Beruf: Bauzeichner - halbtags

  • Nachricht senden

9

Samstag, 8. Dezember 2012, 17:30

Hi Thomas

Das ist ein schöner Bericht. Es scheint wirklich Spass gemacht zu haben.
Im Nach hinein wäre ich auch gerne dabei gewesen. Die ganzen Hardware wo ich auf den Bilder gesehen habe, wäre für mich auch interessant gewesen.

Toll das du dort war´s. Vielleicht kann ich beim nächsten mal mit kommen. Aber das muss ich spontan entscheiden. :D

Gruss Andreas
Ich liebe den Sound vom C64´er 8o 8o

Thomas Daden

* Mugg / Giri *

  • »Thomas Daden« ist männlich
  • »Thomas Daden« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 700

Wohnort: Langen (Hessen)

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

10

Samstag, 8. Dezember 2012, 18:36

Mir hat es sehr viel Spaß gemacht. Selbst mit der erschwerten An- und Abfahrt.

Ich weiß jetzt auch noch nicht wie, aber ich hoffe das ich bei der der nächsten 3 Tages Connected dabei sein kann. Auch hier muss ich sagen, es wird kurzfristig entschieden.

11

Montag, 10. Dezember 2012, 22:52

Sehr schöner und interessanter Bericht. Freut mich zu lesen daß du richtig Spaß hattest, diese Sorge hat man ja Anfangs immer irgendwie.

So nebenbei zu deinem Amiga 2000: der LCD drauf, ist das ein Eizo Flexscan S9101?. Denn ich hab hier das gleiche Modell als Bildschirm am PC :D ... auf welche Art schliesst du nochmal den Amiga an besagten LCD an?.

Gruß
6581freak

Thomas Daden

* Mugg / Giri *

  • »Thomas Daden« ist männlich
  • »Thomas Daden« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 700

Wohnort: Langen (Hessen)

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 11. Dezember 2012, 07:42

Hallöchen,

Eizo ist schon mal richtig :D ... Es ist aber FlexScan L568. Für Transporte richtig gut, weil man das Display vom Fuß gut abschrauben kann ;-). Leider kann der Monitor keine richtigen 15 KHhz. Das wär eine echte Marktlücke. Aktuellen Flachbildschirm von 15KHz bis ... ^^

Im Amiga 2000 habe ich eine MultiVision (Flickerfixer) und Retina (2MB Grafikkarte) drin. Über einen VGA Umschalter kann ich dann die Karte auswählen.

So ganz Sauber ist die Sache nicht. Mein Monitor macht einiges mit, aber nicht alles. Es kommt vor das bei bestimmten Modis in Spielen der Monitor flackert. Die Konfiguration gefällt mir nicht ganz so, weil die Grafikkarte auch nicht ganz so spielt wie sie soll.

Mal vom Amiga 3000 und Amiga 4000 angesehen, benötigt man immer einen Wandler auf VGA und die Flickerfixer einbauten, um die normalen Rechnermodis darzustellen zu können.


Grüße,
Thomas

13

Dienstag, 11. Dezember 2012, 22:37

Hiho,

@Thomas .. ehm erstmal ne Korrektur, meiner ist der Flexscan S1901, hatte mich ein wenig vertippt ^^
Aber der sieht echt gleich aus wie meiner deswegen die Frage. Standfuß, Rahmen, die Logos oben rechts und unten Links und auch die Led alles identisch: :). Konnte die Bezeichnung auf deinem Bild nicht richtig entziffern.

Sieht wirklich gut aus dein Amiga. In meinem Amiga 2000 steckte damals eine Picasso II Grafikkarte und hatte mir nen eigenen Monitor dafür besorgt mit "VGA-Stecker" leider weis ich von dem Monitor heute keine Daten mehr ich glaub aber es war ein Modell von Commodore. Echt schade daß ich den nicht lange hatte und dann verkauft wurde :( .

Gruß
6581freak

14

Dienstag, 11. Dezember 2012, 22:53

Das ist mal n netter Bericht, war sicher lustig und interessant und noch vieles mehr :)
Ich frage mich gerade ob es etwa schon Videos von den Events und Vorträgen und was es da alles geben sollte im Netz gibt ;)

Thomas Daden

* Mugg / Giri *

  • »Thomas Daden« ist männlich
  • »Thomas Daden« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 700

Wohnort: Langen (Hessen)

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 15:17

ber der sieht echt gleich aus wie meiner deswegen die Frage.

Ist kein Ding. Damals wie heute gibt es oft die gleiche Verpackung mit unterschiedlichen Inhalt :-).
Amiga 2000 steckte damals eine Picasso II Grafikkarte

Ich hatte damals auch immer die Picasso II und später glaube noch die IV. Mit den Picasso Grafikkarten hatte ich nie Probleme gehabt. Es ging zwar ein zwei Sachen nicht, aber dafür ein echtes Arbeitstier und sehr zuverlässig. Wo ich darüber nachgedacht habe, meinen 2000er eine Grafikkarte zu verpassen wollte ich gleich eine Picasso. Aber bei den Traumträumerpreisen im Wald und der Bucht ... Never ! Ich habe mich schon mit der Retina über den Preis geärgert und macht auch wieder Probleme ... alles mist :-(.
Ich frage mich gerade ob es etwa schon Videos von den Events und Vorträgen und was es da alles geben sollte im Netz gibt ;)

Es gibt einige, aber das interessante hierbei ist wirklich ... um so öfters Veranstaltungen gibt, um so weniger Bilder / Videos. Die Leute kommen und denken es macht schon jemand anderes Bilder und auf einmal gibt es nur weniger ... Ich selbst bin auch schon drauf rein gefallen. Nur blöd das so was Zeit kostet ;-).

Scorpi.us bekannt von seinen Retro-Snippets hat mal ein Video zur Connected 10 gemacht :D



Wenn ihr Lust auf Retro-Computing habt dann schaut retro-snippets http://www.youtube.com/user/scorpius26?feature=watch ^^

war sicher lustig und interessant
Genau so ! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Gruß,
Thomas

PS: Bin auch im Video ;-)

Thomas Daden

* Mugg / Giri *

  • »Thomas Daden« ist männlich
  • »Thomas Daden« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 700

Wohnort: Langen (Hessen)

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 18:18

Ich habe gerade mein Text etwas Editiert. Wrampi hat ein neues Spiel vorgestellt und es kann auch gedownloadet werden.
Ich weiß nicht ob es mit dem Emu64 funktioniert, wegen der Mausemulation :-( ... Ich habe momentan nur nen MAC am start, daher gibt mal laut.

http://noname.c64.org/csdb/release/?id=113195


Grüße,
Thomas

Thomas Daden

* Mugg / Giri *

  • »Thomas Daden« ist männlich
  • »Thomas Daden« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 700

Wohnort: Langen (Hessen)

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

18

Freitag, 14. Dezember 2012, 08:54

Ich selbst habe nur zugesehen. Wie man es nimmt, es ist neue Software für den Cevi. Es kann ja nicht immer alles gefallen oder auf der höhe von Turricane sein :-).

  • »Andreas Goller« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 803

Wohnort: Rastatt

Beruf: Bauzeichner - halbtags

  • Nachricht senden

19

Freitag, 14. Dezember 2012, 19:13

Hi Thomas

Also so ganz habe ich der Sinn des Spieles nicht verstanden.

Gruss Andreas
Ich liebe den Sound vom C64´er 8o 8o

20

Freitag, 14. Dezember 2012, 22:38

Das Spiel will ich mir auch mal ansehn, sieht aber in der Tat irgendwie kompliziert aus. :rolleyes:
Den Educational Computer 48 in 1 im Video fand ich lustig, speziell den Dialog der beiden :D :D